PV-SEKTION
AARGAU
BERICHTE / PROTOKOLLE  

 

   HOME     AKTUELL     AGENDA     ANLÄSSE     VORSTAND     BERICHTE     FOTOS     ARCHIV     LINKS 

 

 

 

Sektionsreise

  20. Juni 2018

 

Eine ansehnliche Schar von 65 Kolleginnen und Kollegen starteten mit zwei Cars ab Aarau und Brugg zur alljährlichen Sektionsreise.

Bei Bilderbuchwetter führte die Fahrt via Pfäffikon SZ – Uznach – Ricken – Neu St. Johann nach Wildhaus. Im Hotel Hirschen genossen wir einen feinen Kaffee und Gipfeli.  Nach der willkommenen Pause gings weiter via Gams – Rheintal nach Bregenz.   Mit der Luftseilbahn fuhren wir auf den Bregenzer Hausberg Pfänder (1064 m). Im Berghaus Pfänder erwartete uns das nette Personal bereits zum Mittagessen. Nach dem sehr feinen Essen, inklusive Apfelstrudel, blieb uns noch viel Zeit, die wunderschöne Aussicht auf Bregenz und den Bodensee zu geniessen.

Einige Teilnehmer wanderten auf dem Rundweg durch den Alpenwildpark und andere genossen den einzigartigen Ausblick auf den Bodensee, Österreich, Deutschland, die Schweiz und die 240 Alpengipfel rundum.

Auf der Rückfahrt via St.Gallen – Winterthur, mied Roger unser Chauffeur die Autobahn und entführte uns Richtung Zurzach. Er zeigte uns die wunderschöne Aargauer Landschaft und viele unbekannte Dörfer, zu denen er immer eine passende Geschichte zu erzählen wusste. Er ermöglichte uns eine interessante und schöne Reise zu geniessen.

Einen grossen Applaus und herzlichen Dank erhielten die beiden Carfahrer der Carmäleon Reisen AG für die sehr schöne, sichere Fahrt.                

Helen Isler

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * *

  

101. Hauptversammlung

  15. März 2018

Gut besuchte Hauptversammlung

Am 15. März begrüsste der Präsident Ueli Röthenmund 100 Kolleginnen und Kollegen zur 101. Hauptversammlung im Restaurant Campus in Windisch.

Ein herzliches Willkommen richtete er an unsere Nachbarsektionen Basel, Olten, Zürich, Winterthur-Schaffhausen, sowie Zentral Präsident Roland Schwager und dessen Vorgänger Ricardo Loretan. Er begrüsste unsere Jubilare und die das erste Mal an der HV teilnahmen. Den Kranken und allen die heute nicht bei uns waren, wünschte er baldige Gesundheit und viel Zuversicht.  Mit Freude begrüsste Ueli den Musiker und Kollege Kurt Jufer.

Das Protokoll der Herbstversammlung vom 9.10.2017, den Jahresbericht des Präsidenten, die Jahresrechnung / Revisorenbericht wurden ohne Gegenstimme genehmigt und den Verfassern herzlich gedankt. Das Budget 2018 sieht einen Minusbetrag von Fr. 730.00 vor. Leider mussten wir auch im vergangenen Jahr von 38 Kolleginnen und Kollegen Abschied nehmen. Die Versammlung ehrte Sie mit einer Schweigeminute.   Neu für die Region Koblenz-Bad Zurzach-Kaiserstuhl wird Albert Pagavino unsere kranken  Kolleg/innen besuchen. Er übernahm das Amt von Hans Hofstetter, der zurücktrat.

ZP Roland Schwager dankte für die Einladung und begrüsste die Anwe­senden herzlich .Er dankte auch dem SEV und PV die immer gefordert sind. Der Generationenvertrag ist wichtig und die Gewerkschaften kein Auslaufmodell. Vor 100 Jahren hatte der PV schon für Fahrvergünstigun­gen gekämpft, die lange verweigert wurden. Das Thema ist immer noch aktuell, kein „Rail Check“! Der PV setzt sich immer noch für Fahrvergün­stigungen ein. Die Steuerbehörden lassen nicht mit sich reden über die Versteuerung des GA, nein sie möchten auch die MTK besteuern mittels massiver Verteuerung. Das Jahresziel des PV ist die Mitgliederwerbung. Manche fühlen sich noch zu jung für den Übertritt in den PV, diese müssen wir versuchen zu gewinnen.  Nächstes Jahr feiert der PV Schweiz das 100-jährige Jubiläum. Die Festivitäten sind bereits in Vorbereitung.

Roland Schwager durfte 22 Kollegen für ihre langjährige SEV-Mitglied­schaft von 40 bis 70 Jahren die Urkunde übergeben.

Der Präsident dankte dem Campus Team und einen grossen Dank an Kurt Jufer, der  die Versammlung mit seiner Musik verschönert hatte. Er wünschte allen eine gute Zeit und wird sich freuen auf ein Wiedersehen am 20. Juni 2018 zur Reise auf den Pfänder und wünscht en „Guete“ und eine angenehme Heimreise.              

Helen Isler



 
     
   

Die Berichte 2017 sind im  >>>  ARCHIV


 

 

 

 

 

HOME

TOP